top
logo

Home News IM Strategy in Finance: Working Group
IM Strategy in Finance: Working Group PDF Print E-mail
Written by Administrator   
Thursday, 24 February 2011 00:00

 

A working group, developing a guideline how to approach and conduct a comprehensive IM (Information Management) strategy for Financial Institutions is currently working under the guidance of Dr. Bruno Wildhaber, Competence Centre for Records Management. The goal of the working group is to develop a paper which will guide FI's through the implementation of an integrated IM strategy.  In most organizations, there is no shared or strategic understanding of how information should be managed. This guide will address the topic from a strategic management perspective, top-down, e.g. based on the company strategy and governance goals.This approach addresses IM from an integrated management point of view, incorporating existing and new initiatives.

 

Participating organizations are international and national FI's with  strong practices in the fields such as ECM, RM, KM, BPM and archiving. All members of the working group are long-term experts in their respective domains.

FI's who are interested to get additional information pls use our contact form.

Deutscher Informationstext:

Bruno Wildhaber begleitet eine Arbeitsgruppe schweizerischer Finanzinstitute bei der Entwicklung eines Leitfaden zur Erarbeitung einer IM (Informations-Management) Strategie. Das Ergebnis wird an der RM/IG Konferenz vom 9./10.3.2011 vorgestellt.

Finanzinstitute leben von Informationen, sie sind ein zentraler Produktionsfaktor und tragen einen wesentlichen Teil zur Wertschöpfung bei.  In den letzten Jahren hat in der Finanzwelt eine Industrialisierung und Standardisierung der Datenverarbeitung Einzug gehalten. Trotzdem gehen die Unternehmen noch immer wenig strategisch, oft in Einzelinitiativen und zum Teil unkoordiniert, mit der Ressource "Information" um. Daten werden in Silos gehalten, Integritätsprobleme und fehlende Auskunftsbereitschaft sind die Folge davon. Explodierende  IT-Kosten werden nicht zuletzt durch ein immer schnelleres  und vielfältigeres  Datenwachstum hervorgerufen. Cloud Services und andere virtuelle Datenspeicher  erhöhen die Gefahr, dass die Kontrolle über die Daten  und ihre breite Nutzung  verloren geht.

Regulatorische Auflagen lassen sich nur dann einhalten, wenn die Datenmenge intelligent verwaltet wird. Der Umgang mit Information muss mit der Geschäftsstrategie abgestimmt werden, um sowohl die geschäftlichen, wie auch regulatorischen Ziele erreichen zu können.

Das praxiserfahrene Autorenteam  zeigt auf, wie sich der Umgang mit Informationen im Finanzinstitut an der Geschäftsstrategie ausrichten lässt und gibt konkrete Hinweise für die Umsetzung im Unternehmen. Der Leitfaden soll Management und Experten als Hilfe dienen, um Informationsmanagement im Unternehmen einführen zu können. Zur Illustration werden die fachlichen Teile  durch reale Praxisbeispiele ergänzt.

Inhaltsverzeichnis:

1 Wieso eine Strategie für den Umgang mit Informationen?

2 Information Management (IM) – Begriff und Inhalt

3 IM Strategie: Umsetzung

4 Ablauf der Strategieentwicklung

5 Anhang

Last Updated on Friday, 11 March 2011 13:18
 

bottom
top

bottom

Powered by Joomla!. Designed by: Joomla 1.5 Template, what is include. Valid XHTML and CSS.